Die Buchstaben sind wie Ameisen und haben ihren eigenen geheimen Staat.
Elias Canetti

Sie haben 7 Sekunden um Ihre Kunden zu begeistern

Foto: pixabay.com/epicioci

So lange nämlich können wir uns konzentrieren. Sagen Wissenschaftler. Und ob Sie es glauben oder nicht: Goldfische schaffen es länger, ihre Aufmerksamkeit auf eine Sache zu lenken. Nämlich 8 Sekunden.

Wenn das wirklich so ist, dann ist das für jeden, der gerne die Aufmerksamkeit anderer Menschen auf sich ziehen will, ziemlich dramatisch. 7 Sekunden. Das ist noch nicht einmal eine halbe DIN A 4 Seite Text in 10-12 Punkt Schriftgröße.

Probieren Sie es einmal aus und stoppen Sie die Zeit, wenn Sie diesen Text noch einmal von Beginn an lesen. Na, wie weit kommen Sie? Bis hierhin oder nur bis zum Ende des ersten Absatzes?

Das ist nicht viel, oder? Auch in ein Gespräch können Sie nicht so wahnsinnig viel Inhalt hineinpressen, wenn Sie Ihren Gesprächspartner innerhalb von 7 Sekunden dazu bringen wollen, dass er an Ihren Lippen hängt. Sie müssen sich also schon genau überlegen, was Sie in 7 Sekunden wie sagen wollen, damit Sie genau das erreichen.

Mein Tipp ist, einen Auszug aus Ihrer Business-Story zu erzählen. Überlegen Sie sich, wie Sie Ihre Business-Story auf verschiedene Gesprächssituationen anpassen können. Beispielsweise beim Kennenlernen auf einer Messe oder einem Netzwerktreffen. Ideal ist es, wenn Sie mit einem so genannten Mind-Grabber – einem Aufmerksamkeitsfänger – beginnen.

Das kann beispielsweise das Problem, sein, das Sie für Ihre Kunden lösen. Das kann eine Situation sein, in der Sie oder Ihr Produkt als „Held“ aufgetreten sind. Das kann eine sehr überraschende Zahl sein wie zum Beispiel der Vergleich mit der Aufmerksamkeitsspanne des Goldfisches zu Beginn dieses Textes. Achten Sie darauf, dass Ihr Mind-Grabber zu Ihnen und zu Ihren Produkten passt und Sie damit sympathisch wirken.

Und noch etwas ist wichtig: Sie müssen sich damit wohlfühlen und sich mit Ihrem Anfang, mit Ihrem Mind-Grabber, identifizieren. Wenn Ihre Zuhörer Ihnen gebannt lauschen, erzählen Sie Ihre Geschichte weiter.



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen